Nachhaltige Sanierung und Pflege
von Teichen, Weihern und Seen.

Das GEWÄSSER2000-Konzept setzt sich aus mehreren Produktbausteinen zusammen:

GEWÄSSER2000 (Typ OW)

kommt in der Vegetationsphase (Frühjahr/Sommer, März/April bis ca. Ende September) zum Einsatz. Es wird je nach Möglichkeit und Größe des Gewässers flächig oder punktuell eingebracht.

GEWÄSSER2000 (Typ TW)

kommt in der Vegetationspause (Herbst/Winter, ab Anfang Oktober) zum Einsatz, das idealerweise flächig ausgebracht wird. Das Trägermaterial von Typ TW ist gröber (Sand) und sinkt schneller in den Bodengrund. Die Wirkinformationen sind auf die Aktivierung der in der Herbst/Winter-Zeit aktiven Mikrobiologie ausgerichtet. Hierdurch wird insbesondere der Schlammabbau effektiv unterstützt.

GEWÄSSER2000 (Typ S)

wird in besonders belasteten Gewässern mit übermäßig starker Algenbildung (z. B. bei massivem Fadenalgenwuchs) zusätzlich verwendet.

Effektive Mikroorganismen (EM)

In Fällen massivster Belastung (polytroph, hypertroph) bzw. wenn das Gewässer nur sehr träge auf die Behandlung reagiert, kann die zusätzliche Einbringung von Effektiven Mikroorganismen sinnvoll sein. Hierzu beraten wir Sie speziell bei größeren Objekten (z. B. Weihern, Badeseen) gerne individuell vor Ort.
  • kinderprojekt
  • g_g_2014